Sonntag, 18. November 2012

18. Geburtstag

Heute hat unser Sohn, der erst noch letztens ein Baby war, seinen lang ersehnten 18. Geburtstag gefeiert.
Ich kann es noch gar nicht richtig begreifen, dass unser "Kleiner" jetzt erwachsen ist. Nun darf er endlich allein Auto fahren (als Mutter habe ich dabei arg gemischte Gefühle). Aber ich hoffe auf seine Vernunft.



Wir hatten eine sehr schöne Feier, alles hat prima geklappt.
Von uns hat er eine Armbanduhr bekommen, eine fürs Leben. Er hat sich echt gefreut, damit hatte er nicht gerechnet.


Etwas Wehmut war an diesem Tag natürlich auch dabei. Ständig kamen mir  irgendwelche Erinnerungen an die schönen vergangenen Zeiten in den Sinn. Ein bissel finde ich es schade, dass seine Kindheit nun vorbei ist.
Aber wir sind auch richtig stolz auf ihn. Er ist ein toller junger Mann.

Eine schöne Woche

wünscht euch

Katrin

Kommentare:

  1. Hallo Katrin,
    na dann nachträglich alles Gute für den jungen Mann.
    ich kann deine Wehmut gut verstehen, mein Junior wird heute 22; dabei ist er doch erst vor kurzem zur Schule gekommen...
    Gestern war er bei uns, da sein Ziehvater Geb.hatte & heute muß er seine kleine Fam. Feier in seiner Wohnung ausstatten. Es fiel mir schwer, mich nicht einzumischen und ihm was/oder auch alles abzunehmen. Er wird es schon packen!
    Und dein Sohn wird seinen Weg sicher auch weiter gehen; du wirst weiterhin stolz auf ihn sein!
    Alles Gute Susanne

    AntwortenLöschen
  2. hallo Katrin,

    auch mein/unser sohn ist vor ein paar tagen 18 geworden und hat am wochenende eine mega-party steigen lassen! kaum den kinderschuhen entwachsen und wie du sagst, eigentlich war es doch erst gestern ... steigt er nun entspannt ins familienauto ... "mama, ich bin dann mal weg!" ... wohin??? keine antwort :-) schon weg!

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für eure netten Kommentare. Gut zu wissen, dass es mir nicht allein so geht. Die Mutti-Gefühle kann man ja nicht einfach abschalten.
      Die Megaparty steigt bei uns am Freitag, wir haben uns schon eine andere Übernachtungsmöglichkeit gesucht.

      Viele liebe Grüße an euch. Haltet die Ohren steif Mamas.

      Löschen